FAQ

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau und wird kontinuierlich mit Inhalten gefüllt.

Sollten Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden kontaktieren Sie uns gerne über das unten stehende Kontankformular.

Kann ich den Elektroroller über die ganz normale Haussteckdose aufladen?

Ja, das ist kein Problem. Die Roller verfügen heutzutage alle über ein genormtes Ladegerät, welches Sie einfach mit Ihrer Steckdose verbinden. Schon kann der Ladevorgang beginnen.

Wie lange dauert eine Vollladung?

Dies hängt zum einen von der Batterieart ab, zum anderen von der Speicherkapazität der jeweiligen Batterie. Eine Batterie, die mehr Energie speichern kann, benötigt i.d.R. auch mehr Zeit, um die Batterie zu laden. Andererseits gibt es für bestimmte Batteriearten, wie z.B. Litihum-Ionen-Batterien auch sog. Schnellladegeräte. Mit diesen ist Ihr Fahrzeug in wenigen Stunden wieder einsatzbereit. Die genauen Angaben stellt Ihnen immer der Hersteller zur Verfügung – i.d.R. finden Sie diese Angaben auf der Verpackung abgedruckt.

Im Schnitt dauert eine Volladung zwischen 4 und 8 Stunden, je nach Modell, Hersteller, etc.

Wie lange hält eine Blei-Gel-Batterie?

Die Haltbarkeit einer „normalen“ Blei-Gel-Batterie liegt bei ca. 500 Ladezyklen. Allerdings hängt die Haltbarkeit einer Batterie immer auch davon ab, wie pfleglich damit umgegangen wird. So sollten Sie z.B. die Batterie Ihres Elektrofahrrades oder des Elektrorollers in den Wintermonaten von Zeit zu Zeit immer wieder einmal aufladen.

Konnte Ihr Problem nicht gelöst werden?

Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Senden Sie uns eine E-Mail

4 + 0 = ?